Montag, 10. November 2014

{Blickdienstag} zusammen mit dem Perspektivenwechsel und Himmelsblick

Ich liebe Bibliotheken und das nicht nur wegen des Inhaltes, sondern häufig auch wegen der Architektur. Am Samstag war ich auf einer Tagung in Pforzheim und diese fand in der dortigen Bibliothek statt.



Da wir vor den offiziellen Öffnungszeiten angefangen haben, konnte ich einige Eindrücke aus der noch leeren Bibliothek sammeln. Später hätte ich auch gar keine Zeit gehabt.


Der Blick nach unten fällt auf ein Plakette zur Einweihung und wenn man dann genau dort nach oben blickt, erkennt man den Himmel.




Wie eine Öffnung zum Himmel mutet es an, es fällt das Licht in die Eingangshalle und verleiht ihr so je nach Wetterlage eine völlig andere Stimmung.


Im oberen Stock befindet sich über dem Eingangsbereich ein lichtdurchfluteter Lese- und Arbeitsbereich.




An den sich rundherum die einzelnen Abteilungen anschließen. Die roten Regale sind warm und in keinster Weise aufdringlich oder gar agressiv.


Und von hier oben lohnt sich der Blick nach unten, denn hier wird die wunderschöne Treppenführung nochmals richtig sichtbar.

Dieser Beitrag ist wie folgt verlinkt:

In Heaven von Raumfee
Die Perspektive wechseln von Lotta
Blickdienstag von Kirstin

Samstag, 1. November 2014

In heaven - Abschalten, was anderes tun


Abschalten, den Blick in die Weite schweifen lassen - die Ruhe und die Natur genießen.

- Blick zu den Ammertaler Alpen - 

Vereint mit vielen Himmelsblicken bei Raumfee


Dienstag, 28. Oktober 2014

{Blickdienstag} - Ich sah eine Gans

Letzten Samstag beim Streetphotographyworkshop sah nicht nur ich die Gänse im Gras





Auch er blickte neugierig auf die kleine Gruppe nahe des Stuttgarter Opernhauses


Als ich doch so ganz nah von oben ein Bild für Kirstins Aktion machen wollte.


Da war es mit der Ruhe vorbei und sie zogen von dannen.


Federnlassen mußte aber keine, trotz Hund und Fotografin.


Sonntag, 26. Oktober 2014

Außergalaktische Bibliothek - Perspektive wechseln

Letzten Freitag war die Sindelfinger Bibliothek mal ganz anders zu sehen. Dank einer fantastischen Lichtshow von Fabian Krause kam man sich wirklich wie in einer anderen Welt vor.











Auch so kann man mal die Perspektive wechseln und so schicke ich diesen Beitrag zu Lotta

Montag, 20. Oktober 2014

Streetphotography - eine Übung

Bei unserem ersten Samstagstermin im Streetphotography-Workshop ging es u.a. auch um den richtigen Auslösemoment. So haben wir zu zweit Fotoübungen zur richtigen Fußstellung gemacht.
Das erste Bild zeigt einen Moment, welcher nicht so optimal ist, da man nur einen Fuß richtig sieht.


Die zweite Aufnahme ist ein Bild, welches mir besser gelungen ist. Es zeigt eine deutliche dynamische Bewegung.


Die beiden Aufnahmen darf ich mit der freundlichen Genehmigung von Heike meiner Fotopartnerin an diesem Samstag veröffentlichen.